News
 

Gericht kippt Berlusconis Immunität

Das italienische Verfassungsgericht hat die juristische Immunität von Ministerpräsident Silvio Berlusconi aufgehoben. (Archivfoto)
Rom (dpa) - Niederlage für Ministerpräsident Silvio Berlusconi: Das italienische Verfassungsgericht hat seine Immunität vor Strafverfolgung aufgehoben. Nun droht ihm die Wiederaufnahme gleich mehrerer Verfahren. Mit dem Immunitätsgesetz hatte Berlusconi 2008 die juristische Unantastbarkeit für die vier höchsten Staatsämter gesichert, darunter auch für den Regierungschef. Berlusconi reagierte unerschüttert. Er müsse weiterregieren, mit oder ohne Immunitätsgesetz, sagte der Ministerpräsident nach dem Urteil.
Justiz / Regierung / Italien
07.10.2009 · 22:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen