News
 

Georgien droht russischen Urlaubern mit Gefängnis

Tiflis (dts) - Russische Urlauber, die sich an der Schwarzmeerküste Abchasiens oder im Gebirge Südossetiens erholen wollen, sind seitens Georgiens mit strengen Konsequenzen bedroht worden. Das sagte der georgische Innenminister Schota Utiaschwili am Freitag. Nach der Auflösung der Sowjetunion im Jahr 1991 trennten sich die beiden Kaukasus-Republiken von Georgien.

Die Regierung in Tiflis sieht sie aber noch immer als georgisches Hoheitsgebiet an. Zukünftig sollen russische Touristen eine Erlaubnis Georgiens bekommen, damit sie nach Abchasien und Südossetien reisen können. Ohne Anmeldung beim georgischen Grenzdienst drohen den Touristen Geldstrafen von bis zu 12.000 US-Dollar oder bis zu fünf Jahre Freiheitsentzug
Georgien / Russland / Religion
28.08.2010 · 10:20 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen