News
 

George Clooney bei Protest vor sudanesischer Botschaft verhaftet

Washington (dts) - US-Schauspieler George Clooney ist bei einer Protestaktion vor der sudanesischen Botschaft in Washington verhaftet worden. Medienberichten zufolge wurde der Schauspieler am Freitag zusammen mit seinem Vater Nick festgenommen. Vor laufenden Kameras hatte Clooney zuvor auf den Stufen der Botschaft erklärt, die Regierung in Khartum müsse damit aufhören, "ihr eigenes Volk umzubringen, zu vergewaltigen und auszuhungern."

Clooney engagiert sich seit Jahren für die Menschen im Sudan und hatte am Mittwoch bei einer Anhörung im US-Senat vor einer humanitären Krise im Grenzgebiet zwischen dem Sudan und dem jüngst gegründeten Südsudan gewarnt. Beobachter gehen davon aus, dass Clooney nach kurzer Zeit wieder freigelassen wird.
USA / Leute / Kino / Proteste / Weltpolitik
16.03.2012 · 18:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen