News
 

Generalstreik legt Spaniens Wirtschaft teilweise lahm

Madrid (dpa) - Ein Generalstreik gegen Arbeitsmarktreformen der Regierung hat die spanische Wirtschaft teilweise lahmgelegt. Nach Gewerkschaftsangaben folgten landesweit 70 Prozent der Beschäftigten dem Aufruf zu einer Arbeitsniederlegung. Von der Regierung hieß es, der Streik laufe «normal», machte aber keine Angaben zur Beteiligung. Bei Auseinandersetzungen zwischen Streikposten und der Polizei wurden laut staatlichem Rundfunk RNE 16 Menschen verletzt. Der Streik traf auch tausende Urlauber. Wegen des Generalstreiks wurden zwar in Frankfurt zahlreiche Flüge gestrichen, ein Chaos gab es aber nicht.

Streiks / Spanien
29.09.2010 · 10:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen