News
 

Generalstreik in Griechenland greift nur teilweise

Athen (dts) - Der von den Gewerkschaften ausgerufene Generalstreik in Griechenland war heute nur teilweise erfolgreich. Zwar sind zahlreiche Branchen dem Aufruf gefolgt und haben die Arbeit niedergelegt, der befürchtete Generalstreik blieb jedoch aus. Vor allem viele Privatgeschäfte und Bankfilialen hatten geöffnet und auch die Athener Börse arbeitete. Erfolgreich zeigte sich der Aufruf jedoch im Bereich des öffentlichen Dienstes. Die Griechen spürten die Auswirkungen des Streiks vor allem durch den Ausfall von öffentlichen Verkehrsmitteln; Flüge fielen aus, Fähren sowie Busse verkehrten nicht. Die Sperrung des griechischen Flugraums soll um Mitternacht nach 24 Stunden wieder aufgehoben werden. Weiterhin blieben heute die Ministerien des Landes geschlossen. Die Proteste richten sich gegen das rigide Sparprogramm der griechischen Regierung. Diese will durch Lohnstopp, Steuererhöhungen und der Anhebung des Rentenalters das hohe Staatsdefizit von 12,7 Prozent in diesem Jahr um vier Punkte drücken. Binnen drei Jahren soll die Neuverschuldung in dem EU- und Euro-Land auf die erlaubten drei Prozent des Bruttoinlandsprodukts sinken.
Griechenland / Wirtschaftskrise / Streik
24.02.2010 · 22:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen