News
 

Generalstaatsanwalt erwartet im Fall Winnenden Antwort auf "wichtige offene Fragen"

Stuttgart (dts) - Von dem Prozess gegen den Vater des Amokläufers von Winnenden erwartet der Stuttgarter Generalstaatsanwalt Klaus Pflieger die Beantwortung einiger "wichtiger offener Fragen". Insbesondere müsse das Gericht klären, ob die Eltern von Tim K. von den psychischen Auffälligkeiten ihres Sohnes wussten, sagte Pflieger gegenüber dem Nachrichtenmagazin "Focus". Pflieger hatte die ihm untergebene Stuttgarter Staatsanwaltschaft angewiesen, aus Gründen der "Generalprävention" gegen Tims Vater Anklage zu erheben. Dieser wird sich nun wegen fahrlässiger Tötung, fahrlässiger Körperverletzung und Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten müssen. Bei seinem Amoklauf am 11. März hatte Tim K. in Winnenden und Wendlingen 15 Menschen und schließlich sich selbst erschossen. Die offenbar nicht sicher verwahrte Waffe hatte er zuvor aus dem Schlafzimmer der Eltern entwendet.
DEU / Amoklauf / Justiz
28.11.2009 · 09:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen