News
 

Generalsekretär der NRW-CDU erklärt Rücktritt

Düsseldorf (dts) - Der Generalsekretär der CDU in Nordrhein-Westfalen hat seinen Rücktritt erklärt. Hendrik Wüst übernimmt damit die Verantwortung für die "Werbebrief-Affäre". Die NRW-CDU hatte Gespräche mit Ministerpräsident Jürgen Rüttgers gegen Bezahlung angeboten. Für 20.000 Euro konnten Unternehmen beim Landesparteitag im März eine Ausstellungsfläche inklusive Einzelgespräch mit Rüttgers oder einem Minister buchen. Wüst hatte das Amt des Generalsekretärs seit April 2006 bekleidet. Ob der jüngste Abgeordnete der CDU-Fraktion sein Landtagsmandat behalten wird, ist unklar.
DEU / NRW / Parteien
22.02.2010 · 14:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen