News
 

Generalbundesanwalt informiert über Nazi-Terror

Karlsruhe (dpa) - Zum ersten Mal seit Beginn ihrer Ermittlungen zur Thüringer Neonazi-Terrorzelle will die Bundesanwaltschaft heute die Öffentlichkeit umfassend über den Stand der Ermittlungen informieren. Generalbundesanwalt Harald Range und der Präsident des Bundeskriminalamtes, Jörg Zierke, haben zu einer Pressekonferenz in Karlsruhe eingeladen. Bei der Suche nach Helfern der Terrorgruppe wollen die Ermittler nach Informationen der «Tageszeitung» die Öffentlichkeit um Unterstützung bitten. Danach wird heute ein Fahndungsplakat veröffentlicht.

Extremismus / Kriminalität
01.12.2011 · 04:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen