News
 

Generalbundesanwalt besorgt über Reisen von Extremisten nach Syrien

Berlin (dts) - Generalbundesanwalt Harald Range sieht die "Reisebewegungen" kampfbereiter Islamisten von Deutschland nach Syrien "mit einer gewissen Sorge – auch mit Blick auf die Sicherheit in Deutschland". Range sagte der F.A.Z. (Dienstagsausgabe): "Wir müssen die Entwicklung sehr genau im Auge behalten, und zwar auf allen Ebenen im Bund und in den Ländern." Allerdings hätten sich aus den Ermittlungen der Bundesanwaltschaft "bislang keine belastbaren Anhaltspunkte für konkrete Planungen oder Vorbereitungen von Anschlägen in Deutschland" ergeben.

Das Bundesinnenministerium hatte dieser Zeitung mitgeteilt, es rechne damit, dass die Zahl der nach Syrien reisenden Extremisten aus Deutschland weiter zunehme. Bislang seien rund 270 Islamisten nach Syrien gereist.
Politik / DEU / Syrien / Terrorismus / Justiz
24.02.2014 · 17:07 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen