News
 

General Motors zahlt Milliardenschulden zurück

Detroit (dpa) - Kurz vor seinem geplanten Börsengang bringt General Motors seine Finanzen in Ordnung. Der größte Autobauer der USA zahlt weitere Schulden beim Staat zurück, sichert sich bei Banken frisches Geld für die Zukunft und sorgt für die Pensionen seiner Mitarbeiter vor. Mit den von Finanzchef Chris Liddell verkündeten Aktionen müht sich GM um Vertrauen bei seinen künftigen Aktionären. Momentan liegt GM vor allem in den Händen des amerikanischen Steuerzahlers, der GM im vergangenen Jahr mit knapp 50 Milliarden Dollar vor der Pleite bewahrt und einen Neuanfang ermöglicht hatte.

Auto / USA
28.10.2010 · 23:10 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen