News
 

General Motors und Magna bei Opelübernahme offenbar einig

Berlin (dts) - Im Ringen um die Zukunft des angeschlagenen Autobauers Opel zeichnet sich offenbar eine Einigung zwischen dem Eigentümer General Motors (GM) und Magna ab. Medienberichten zufolge hätten sich die beiden Parteien auf ein grundsätzliches Abkommen geeinigt. Das für heute geplante zweite Gipfeltreffen im Kanzleramt war am Nachmittag um zwei Stunden auf 18 Uhr verschoben worden. Noch vor dem Krisengipfel wollen GM und Magna offenbar die letzten Details der Übernahme klären. Der zweite Bieter Fiat hatte bereits am Morgen weitere Verhandlungen vorerst ausgeschlossen, da man das Übernahmekonzept nicht überarbeiten wolle.
DEU / Opel / Wirtschaft
29.05.2009 · 16:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
06.12.2016(Heute)
05.12.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen