News
 

General Motors stellt sich bei Verkauf von Saab quer

Detroit (dpa) - Der rettende Verkauf des krisengeschüttelten schwedischen Autobauers Saab nach China gerät ins Wanken. Der ehemalige Mutterkonzern General Motors stellt sich plötzlich quer. Die US-Amerikaner wollen verhindern, dass ihre Technik in die Hände der chinesischen Konkurrenz fällt. Der Widerstand aus Detroit ist ein schwerer Schlag in dem Bemühen, Saab vor dem Untergang zu bewahren. Der Autohersteller Youngman und das Großhandelsunternehmen Pang Da aus China hatten eine Absichtserklärung für den Kauf unterzeichnet.

Auto / USA / Schweden
07.11.2011 · 19:09 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen