News
 

Geldregen auf italienischer Autobahn

Foggia (dpa) - Diesem unverhofften Geldregen konnten viele Italiener nicht widerstehen: Zehntausende Euromünzen prasselten auf die Autobahn bei Foggia in Apulien, nachdem ein Geldtransporter gegen eine Leitplanke gerast und aufgesprungen war. Nachfolgende Fahrer stellten ihre Autos wild durcheinander und sammelten eifrig Ein- und Zwei-Euro-Münzen ein, berichteten italienische Medien. Insgesamt sollen so nach ersten Schätzungen 10 000 bis 50 000 Euro verschwunden sein. Die übrigen Münzen kehrten Sicherheitsleute in Eimern zusammen.
Unfälle / Buntes / Italien
06.07.2010 · 13:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen