News
 

Geistig verwirrte Kölnerin will Baby wegwerfen

Köln (dpa) - Verzweiflungstat in Köln: Eine offensichtlich geistig verwirrte Frau hat versucht, ihr Baby in eine Mülltonne zu werfen. Den etwa drei Wochen alten Jungen trug die 44-jährige Frau in einer geschlossenen Plastiktüte. Passanten schritten ein und alarmierten die Polizei. Der Notarzt ließ das Baby in ein Krankenhaus bringen. Der Kleine leidet an Fieber und einer Infektion. Das Baby wäre gestorben, wenn es nicht unverzüglich in Behandlung gekommen wäre. Die mutmaßliche Mutter wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Kriminalität / Notfälle
01.08.2010 · 22:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen