News
 

Geiselnahme in US-Postamt beendet

Washington (dpa) - Nach acht Stunden hat ein bewaffneter Geiselnehmer in einem kleinen Ort im US-Bundesstaat Virginia aufgegeben. Der im Rollstuhl sitzende Mann sei selbst aus dem Gebäude gefahren und festgenommen worden. Das berichtete der US-Sender CNN. Der Mann war gestern Nachmittag in das Postamt gefahren und hatte einen Schuss abgefeuert. Nach unbestätigten Berichten soll er auch Sprengstoff bei sich gehabt haben. Verletzt worden sei aber niemand.
Kriminalität / USA
24.12.2009 · 06:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen