News
 

Geiselnahme in Görlitzer Gefängnis endet unblutig

Görlitz (dpa) - Die Geiselnahme in der Justizvollzugsanstalt Görlitz ist am Abend unblutig beendet worden. Der Geisel gehe es den Umständen entsprechend gut, sagte ein Polizeisprecher. Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei überwältigte den Mann. Der 33 Jahre alte Geiselnehmer ist ein wegen Totschlags verurteilter Straftäter. Er wollte offenbar die Abschiebung in sein Heimatland Polen verhindern. Der 33-Jährige hatte nach Justiz-Angaben schon einmal in einem anderen Gefängnis eine Geisel genommen.

Kriminalität
10.11.2010 · 20:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen