News
 

Geiselnahme bei Banküberfall in Toulouse

Toulouse (dts) - Bei einem Banküberfall ist es im südfranzösischen Toulouse am Mittwoch zu einer Geiselnahme gekommen. Wie Medien unter Berufung auf die örtliche Polizei berichten, habe der Täter, der vermutlich ein Mitglied des Terrornetzwerks Al-Kaida ist, offenbar vier Menschen in seine Gewalt gebracht. Den Berichten zufolge habe der Mann zuvor einen Schuss aus einer Waffe abgegeben.

Über mögliche Verletzte war zunächst nichts bekannt. Bereits Ende März war es in Toulouse zu einem Vorfall gekommen, bei dem ein 23-jähriger Attentäter vor einer jüdischen Schule vier Menschen erschossen hatte. Der Mann, der ebenfalls ein vermeintliches Mitglied von Al-Kaida war, hatte sich nach der Tat für mehrere Stunden in einem Wohnhaus verschanzt. Ein Sonderkommando der Polizei hatte den Mann damals gestellt und erschossen. Es war das erste Mal, dass in Frankreich die höchste Terrorwarnstufe ausgerufen wurde.
Frankreich / Gewalt / Terrorismus
20.06.2012 · 12:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen