News
 

Geheimes Treffen von Hartz und Hollande sorgt für Wirbel in Paris

Paris (dpa) - Ein bislang geheim gehaltenes Treffen zwischen dem deutschen Arbeitsmarktreformer Peter Hartz und dem französischen Präsidenten François Hollande hat in Frankreich für Wirbel gesorgt. Der Élysée-Palast bestätigte ein «informelles Gespräch» der beiden Männer vor zwei Monaten. Hartz sei aber kein Berater Hollandes und solle dies auch nicht werden. Damit wurde Informationen der «Saarbrücker Zeitung» widersprochen, die berichtet hatte, der frühere VW-Personalvorstand Hartz solle Hollande wie früher SPD-Kanzler Gerhard Schröder bei Sozialreformen beraten.

Regierung / Frankreich
28.01.2014 · 14:56 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen