News
 

Geheimdienstabkommen mit USA für Merkel «dickes Brett»

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel stellt sich auf weiterhin zähe Verhandlungen über ein Geheimdienstabkommen mit den USA ein. Es sei ein dickes Brett, das es zu bohren gelte. Geduld sei gefragt, um zu Übereinstimmungen kommen, sagte die stellvertretende Regierungssprecherin Christiane Wirtz. «Es gibt sicherlich Meinungsverschiedenheiten, aber deswegen werden ja auch Gespräche geführt.»

Geheimdienste / Bundesregierung / USA
15.01.2014 · 15:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen