News
 

Gefeuerter Staatssekretär kritisiert de Maizière

Berlin (dpa) - Der gefeuerte Verteidigungsstaatsekretär Walther Otremba hat den Umgang von Minister Thomas de Maizière mit dem Erbe von Karl-Theodor zu Guttenberg kritisiert. 90 Prozent von dem, was de Maizière umgesetzt habe, stamme bereits aus der Zeit von zu Guttenberg, sagte er der «Bild»-Zeitung. Es sei schon in Ordnung, wenn Herr de Maizière Vorarbeiten sinnvoll nutze. Es sei aber nicht in Ordnung, wenn der Eindruck vermittelt werde, Herr zu Guttenberg habe bei der Reform keinen Plan gehabt. De Maizière hatte Otremba nach seinem Amtsantritt in den vorzeitigen Ruhestand versetzt.

Verteidigung / Bundeswehr / Reform
20.05.2011 · 11:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen