KEYZERS® Blumenwelt
 
News
 

Gefechte an libysch-tunesischer Grenze

Tunis/Paris (dpa) - An der tunesisch-libyschen Grenze haben sich Bewaffnete in der Nacht zum Samstag heftige Gefechte mit tunesischen Soldaten geliefert. Die staatliche Nachrichtenagentur TAP berichtete von «mehreren Opfern, deren Zahl noch unbekannt ist».

Die Armee habe Verstärkung in den Ort rund 500 Kilometer südlich der Hauptstadt Tunis geschickt und das Gebiet abgeriegelt.

Herkunft und Motive der Bewaffneten blieben zunächst unklar. Ihre Fahrzeuge sollen keine Kennzeichen getragen haben. Ein Bewohner der Ortschaft Douz hatte am späten Abend Alarm geschlagen, nachdem er mehrere Kleintransporter mit bewaffneten Männern gesehen hatte.

Tunesiens Grenzregion war in den vergangenen Wochen wiederholt unter den Einfluss des Geschehens im Nachbarland Libyen geraten, wo Rebellen gegen die Truppen des bedrängten Machthabers Muammar al-Gaddafi kämpfen.

Konflikte / Militär / Tunesien / Libyen
20.08.2011 · 21:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen