News
 

Gefangenenaustausch beginnt in Israel

Tel Aviv (dpa) - Es ist ein Zeichen der Annährung: Israel und die Hamas haben den ersten Schritt auf dem Weg zu einem umfassenden Gefangenenaustausch unternommen. Israel will in Kürze 19 inhaftierte Palästinenserinnen freilassen. Im Austausch soll Israel ein Video mit einem Lebenszeichen des vor drei Jahren entführten Soldaten Gilad Schalit erhalten. Israel und die radikal-islamische Hamas streiten seit Jahren über die Modalitäten eines Gefangenenaustausches. Der Deal wurde von einem deutschen Vermittler eingefädelt.
Konflikte / Nahost
02.10.2009 · 10:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen