News
 

Gefahr gebannt: Schweröl der «Costa Concordia» abgepumpt

Giglio (dpa) - Die Gefahr einer großen Umweltkatastrophe durch auslaufendes Öl der gekenterten «Costa Concordia» ist gebannt. Noch heute soll der letzte Treibstoff aus dem havarierten Kreuzfahrtschiff abgepumpt werden. Messungen hätten gezeigt, dass das Wasser rund um das Wrack kristallklar und sauber geblieben sei, erklärte der Bürgermeister. Als nächstes steht die Bergung des Schiffes an, die bis zu ein Jahr dauern dürfte. Die «Costa Concordia» war Anfang des Jahres mit mehr als 4200 Menschen an Bord auf einen Felsen gelaufen.

Schifffahrt / Unfälle / Italien
22.03.2012 · 15:47 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen