News
 

Gefahr einer Ölpest an Adria noch nicht gebannt

Rom (dpa) - Die Gefahr einer Ölpest an der italienischen Adria ist noch nicht gebannt. Eine kilometerlange giftige und stinkende Ölspur treibt weiter auf dem Fluss Po in Richtung Küste. Die Behörden sind aber zuversichtlich, dass es Feuerwehr und Zivilschutz gelingt, mit neuen Barrieren eine Ölpest rechtzeitig zu verhindern. Am Dienstag waren aus einer stillgelegten Raffinerie durch einen unaufgeklärten Sabotageakt Millionen Liter Heizöl und Diesel ausgelaufen. Hunderte Enten und andere Vögeln erlagen in verseuchten Flüssen der Ölpest.
Umwelt / Kriminalität / Italien
27.02.2010 · 11:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen