News
 

Gefängnisstrafen für Fußball-Wettbetrüger

Bochum (dpa) - Gefängnisstrafen im Fußball-Wettskandal: Drei Mitglieder der Wettmafia sind vom Bochumer Landgericht zu Haftstrafen von bis zu drei Jahren und elf Monaten verurteilt worden. Die Angeklagten hatten gestanden, auf mutmaßlich manipulierte Spiele gewettet und selbst Spieler bestochen zu haben. Die höchste Strafe wurde gegen Wettbüro-Betreiber Stevan R. verhängt. Es war der erste große Wettskandal-Prozess. Dabei ging es um 18 Spiele - von der A-Jugend bis zur Europa League.

Fußball / Kriminalität / Prozesse
14.04.2011 · 13:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen