News
 

Gedenkgottesdienst in Ansbach

Ansbach (dpa) - In Ansbach treffen sich die Menschen nach dem Amoklauf am Carolinum-Gymnasium zu einem ökumenischen Gottesdienst. Der 18 Jahre alte Täter kann weiterhin nicht befragt werden, er liegt in einem künstlichen Koma. Am Donnerstag hatte er an seiner Schule zunächst ein Molotow-Cocktail gezündet und dann mit einer Axt um sich geschlagen. Neun Schüler und ein Lehrer wurden teils schwer verletzt. Was den Jugendlichen zu der Tat trieb, ist noch unklar. Die Polizei hatte ihn angeschossen.
Kriminalität / Schulen
20.09.2009 · 08:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen