News
 

Gedenken an gescheitertes Hitler-Attentat

Berlin (dpa) - Führende Politiker haben in Berlin an das gescheiterte Attentat auf Adolf Hitler vor 67 Jahren erinnert. Bundestagspräsident Norbert Lammert legte an der Gedenktafel für die hingerichteten Attentäter im Bendlerblock einen Kranz nieder. An der Veranstaltung nahmen auch Bundespräsident Christian Wulff, Verteidigungsminister Thomas de Maizière und Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit teil. Am 20. Juli 1944 hatten Offiziere um Claus Schenk Graf von Stauffenberg vergeblich versucht, Hitler mit einer Bombe zu töten.

Geschichte / Nationalsozialismus / 20. Juli
20.07.2011 · 14:28 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen