News
 

Gedenken an die Befreiung des KZ Buchenwald

Weimar (dpa) - Überlebende, US-Veteranen und Angehörige der Opfer gedenken heute der Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald bei Weimar vor 65 Jahren. Bundestagspräsident Norbert Lammert und Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht werden Reden halten. Mit einer Kranzniederlegung auf dem ehemaligen Appellplatz wird der 56 000 Toten gedacht, die im dem KZ in den Jahren 1937 bis 1945 verhungerten oder ermordet wurden. Am 11. April 1945 hatten amerikanische Soldaten 21 000 Häftlinge befreit.
Geschichte / Nationalsozialismus
11.04.2010 · 04:02 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen