News
 

Gedenken an den 11. September 2001

New York (dpa) - Zehn Jahre nach den verheerenden Terroranschlägen auf New York und Washington wird heute in vielen Ländern an den 11. September 2001 erinnert. In New York wird US-Präsident Barack Obama der Opfer gedenken, die namentlich genannt werden. Danach legt er am Denkmal des Flugs 93 in Pennsylvania einen Kranz nieder und nimmt an einer Feier im Pentagon bei Washington teil. Am Ground Zero in New York sollen bei Sonnenuntergang zwei Lichtsäulen in den Himmel strahlen, die an die bei den Angriffen zerstörten Zwillingstürme des World Trade Center erinnern.

Terrorismus / 11. September / USA
11.09.2011 · 03:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen