News
 

Gebühren für neuen Personalausweis stehen fest

Berlin (dts) - Die Gebühren für den neuen Personalausweis, der am 1. November eingeführt wird, stehen fest. Wie das Bundesinnenministerium am Freitag mitteilte, soll das Dokument für unter 24-Jährige anstatt der zunächst veranschlagten 19,80 Euro doch 22,80 Euro kosten. Der Bundesrat hatte aufgrund des finanziellen Defizits vieler Bundesländer zuvor Veränderungen an dem Gebührenvorschlag von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) gefordert.

Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren, die erstmals einen Personalausweis beantragen, müssen ebenfalls ein Gebühr von 22,80 Euro zahlen. Damit entfällt die ursprünglich vorgesehene Gebührenbefreiung für diese Zielgruppe.
DEU / Daten / Gesellschaft
06.08.2010 · 12:08 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen