News
 

Gebrochene Leitung setzt New Yorker U-Bahn unter Wasser

New York (dts) - Ein Schaden an einer Wasserleitung hat heute die New Yorker U-Bahn und Teile des Central Parks geflutet. Der Verkehr der U-Bahn kam US-Medien zufolge zum Erliegen, mehrere hundert Anwohner sind derzeit noch immer ohne fließendes Wasser. Die 120 Jahre alte Leitung war gegen Mitternacht gebrochen, die Wassermassen stürzten schnell über die Straßen in die U-Bahn-Schächte. Die Wasserleitungen in New York sind bekannt für ihren schlechten Zustand und häufige Mängel.
USA / Kurioses / Zugverkehr
30.12.2009 · 16:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen