News
 

Geborgene Leichen sollen identifiziert werden

São Paulo (dpa) - Die brasilianische Marine hat zwei Leichen des Airbus-Absturzes im Atlantik entdeckt. Die Behörden wollen heute mit der Identifizierung beginnen. Sie sammelten in Rio de Janeiro von den Verwandten der Flugzeuginsassen DNA-Proben. Bei den beiden Toten handelt es sich um Männer. Gesichtet wurden auch weitere Trümmerteile, darunter mehrere Sitze und Teile einer Tragfläche. Die Air-France-Maschine war am Montag abgestürzt. Warum, ist weiter unklar. An Bord waren 228 Menschen, 28 von ihnen Deutsche.
Luftverkehr / Unfälle / Frankreich / Brasilien
07.06.2009 · 07:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen