News
 

GDL will Streikpause bis Mai

Frankfurt/Main (dpa) - An der Streikfront bei den Regiobahnen können die Fahrgäste zumindest bis zum Monatsende aufatmen. Die Lokführergewerkschaft GDL kündigte an, den Arbeitskampf bis mindestens Ende April auszusetzen. Die Gewerkschaft bestreikt seit Montag die fünf großen regionalen Konkurrenten des Marktführers Deutsche Bahn. Der aktuelle Ausstand soll in dieser Nacht um 2.00 Uhr enden. Die GDL will für alle Lokführer in Deutschland einen Rahmentarif durchsetzen.

Tarife / Verkehr / Bahn
20.04.2011 · 22:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen