News
 

GDL erhöht Druck: 60-Stunden-Streik bei Bahn-Wettbewerbern

Frankfurt/Main (dpa) - Wieder Behinderungen für Fahrgäste der großen regionalen Bahn-Konkurrenten: Die Lokführergewerkschaft GDL hat zu einem neuen, diesmal 60-stündigen Streik bei den privaten Bahn-Wettbewerbern aufgerufen. Der Ausstand soll um 14 Uhr beginnen und bis Donnerstag um 2.00 Uhr andauern. Erst am Samstamorgen hatte die GDL einen 48-Stunden-Streik beendet. In dem Tarifkonflikt kämpft die Gewerkschaft neben einer Entgelterhöhung vor allem für einen flächendeckenden Tarifstandard auf dem hohen Niveau der Deutschen Bahn.

Tarife / Verkehr / Bahn
18.04.2011 · 10:22 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen