News
 

GdF will gegen Streikverbot in die Berufung gehen

Frankfurt/Main (dpa) - Die Gewerkschaft der Flugsicherung will gegen den Stopp des Streiks der Vorfeldmitarbeiter am Frankfurter Flughafen vorgehen. Die GdF kündigte Berufung gegen eine Entscheidung des Frankfurter Arbeitsgerichts an. Das Gericht hatte eine Einstweilige Verfügung gegen die Gewerkschaft erlassen. Wann das Landesarbeitsgericht in dem Fall entscheidet, ist noch unklar. Erst einmal muss der Streik beendet werden. In den vergangenen beiden Wochen haben die Vorfeldmitarbeiter mehrmals gestreikt und für Ausfälle und Verspätungen gesorgt.

Tarife / Luftverkehr
29.02.2012 · 14:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen