News
 

Gazprom: Minsk begleicht Schulden - Gashahn aufgedreht

Moskau (dpa) - Gazprom liefert wieder in voller Menge Gas nach Weißrussland. Minsk hatte gestern seine Schulden bei dem russischen Energieriesen bezahlt. Gazprom hatte umgerechnet 152 Millionen Euro verlangt und in den vergangenen Tagen seine Lieferungen immer weiter reduziert. Weißrussland verlangt von Gazprom Transitgebühren dafür, dass es zulässt, dass das Gas in andere Länder weitergeleitet wird. Inwieweit Gazprom darauf bereits eingegangen ist, ist unklar.
Konflikte / Energie / Russland / Weißrussland
24.06.2010 · 08:30 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen