News
 

Gauck wirbt um Parteien-Zustimmung - Auftakt bei CDU in NRW

Berlin (dpa) - Der designierte Bundespräsident Joachim Gauck wirbt nach dem Krach in der schwarz-gelben Regierungskoalition um Zustimmung bei den Parteien. Heute machte er den Anfang bei der CDU in Nordrhein-Westfalen, die ihm breite Unterstützung zusicherte. Zudem scheint Gaucks Team für Schloss Bellevue Gestalt anzunehmen. Zeitungsberichten zufolge soll der Oberkirchenrat David Gill, ein Vertrauter Gaucks, das Bundespräsidialamt leiten. Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte Gauck lange nicht als Präsidentschaftskandidaten gewollt. Seine Kür löste einen Krach zwischen CDU und FDP aus.

Bundespräsident
25.02.2012 · 19:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen