News
 

Gauck schickt Beileidsschreiben an Putin

Berlin/Moskau (dts) - Nach dem dritten Anschlag in Südrussland innerhalb weniger Tage hat Bundespräsident Joachim Gauck an Russlands Präsident Putin am Montag ein Beleidsschreiben geschickt. "Mit Erschütterung und Trauer habe ich die Nachricht von den Anschlägen in Wolgograd und Pjatigorsk vernommen, bei denen so viele unschuldige Menschen aus dem Leben gerissen und zahlreiche verletzt wurden", schrieb Gauck. Er verurteile diese "hinterhältigen Akte des Terrorismus und der Zerstörung, die gegen die Menschlichkeit verstoßen", so der Bundespräsident.

Auch im Namen seiner Landsleute wolle er Putin seine "tiefempfundene Anteilnahme" aussprechen. "Unsere Gedanken sind bei den Hinterbliebenen, denen wir Trost, und bei den Verletzten, denen wir baldige Genesung wünschen", so Gauck weiter.
Politik / DEU / Russland / Terrorismus
30.12.2013 · 16:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen