News
 

Gates: Wendepunkt im Kampf gegen Taliban möglich

Robert GatesGroßansicht

Washington (dpa) - Nach Erfolgen im Kampf gegen die Taliban hält US-Verteidigungsminister Robert Gates einen Wendepunkt im Afghanistan-Einsatz noch in diesem Jahr für möglich.

Man habe die Aufständischen in den vergangenen Monaten aus Gebieten vertreiben, die sie über Jahre unter ihrer Kontrolle hatten, sagte Gates am Donnerstag in Washington. «Wenn wir sie in diesem Jahr davon abhalten können, diese Gebiete, die wir ihnen abgenommen haben, zurückzuerobern (...), glaube ich, dass es möglich ist, dass wir zum Ende des Jahres über den Berg sind.» Dieses Jahr sei entscheidend, sagte Gates.

Etwa 90 000 der 132 000 Soldaten der internationalen Afghanistan-Schutztruppe Isaf sind Amerikaner. Zumeist sind sie im Süden und Osten des Landes stationiert, den Hochburgen der Taliban. Präsident Barack Obama hatte angekündigt, im Juli mit einem schrittweisen Abzug der US-Truppen zu beginnen.

Konflikte / Afghanistan / USA
22.04.2011 · 09:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen