News
 

Gastwirt benennt Wanderweg nach Guttenberg

Löbau (dpa) - Großer Zapfenstreich für den zurückgetretenen Verteidigungsminister in Berlin - und ein Denkmal in Löbau. In der sächsischen Stadt gibt es jetzt einen Wanderweg, der nach Karl-Theodor zu Guttenberg benannt ist. Einen Kilometer ist der «K. Th. zu Guttenberg-Weg» lang. Er wolle damit ein Zeichen setzen gegen die ganze Schmutzkampagne, sagte Gastwirt Bernd Engelmann der dpa. Für ihn sei Guttenberg ein ehrlicher und aufrichtiger Politiker - trotz gefälschter Doktorarbeit. Schließlich habe doch jeder mal geschummelt.

Verteidigung / Bundeswehr / Buntes
10.03.2011 · 15:19 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen