News
 

Gary Barlow hat nicht viel Glück mit Flugzeugen

London (dts) - Der britische Sänger Gary Barlow hat nicht viel Glück, wenn er mit dem Flugzeug unterwegs ist. "Ich wollte nach Südafrika fliegen, weil aber ein Passagier an Bord erkrankte, wurde die Maschine wieder zurück nach London umgeleitet", schrieb der 41-Jährige auf seinem Internetblog. Er sei deshalb zunächst drei Stunden in Richtung Südafrika und schließlich drei Stunden zurück nach London geflogen, so Barlow weiter.

"In den nächsten fünf Wochen habe ich 14 Flüge geplant. Das heißt wohl nichts Gutes", fügte der Brite klagend hinzu. Der Musikstar hatte auch in der Vergangenheit öfter Pech mit seinen Flügen. So musste er bereits 2011 auf dem Weg nach Mailand einen heftigen Sturm sowie 1996 auf dem Weg nach Los Angeles eine Notlandung miterleben. Barlow ist Mitglied der britischen Popband Take That.
Großbritannien / Leute
01.03.2012 · 13:37 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen