News
 

Gartenschau-Besucher durch Blitz getötet

Schwerin (dpa) - Durch einen Blitz ist ein Mann auf der Bundesgartenschau in Schwerin getötet worden. Der 60-Jährige hatte sich bei einem Platzregen gemeinsam mit seiner Frau und seiner Schwägerin unter einen Baum geflüchtet. Dann schlug ein Blitz in die Linde ein. Die beiden Frauen blieben äußerlich unverletzt, wurden aber zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Der Mann stammte aus Brandenburg.
Notfälle
11.08.2009 · 01:54 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
06.12.2016(Heute)
05.12.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen