News
 

Garantien für zweites Irland-Referendum umstritten

Brüssel (dpa) - Die EU-Staaten streiten über die rechtlichen Garantien, die Irland für eine zweite Volksabstimmung über den Lissabon-Reformvertrag verlangt. Wie Diplomaten am Rande des EU-Gipfels in Brüssel sagten, müssen die Staats- und Regierungschefs nun morgen darüber abstimmen. Ursprünglich sah das Programm eine Entscheidung für heute Abend vor. Die Iren hatten den Lissabon- Vertrag im Juni 2008 durchfallen lassen.
EU / Gipfel
18.06.2009 · 19:11 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen