News
 

Gangster rauben wertvolles Gemälde

Brüssel (dpa) - Am helllichten Tag haben zwei bewaffnete Gangster ein Gemälde des belgischen Surrealisten René Magritte gestohlen. Nach Angaben der Polizei überfielen die Männer das Magritte-Museum im Brüsseler Stadtteil Jette und bedrohten vier Angestellte und zwei Besucher mit einer Pistole. Anschließend flüchteten sie mit ihrer Beute. Der Wert des geraubten Bild namens «L'Olympia» wird auf 3 bis 4 Millionen Euro geschätzt.
Kriminalität / Belgien
24.09.2009 · 17:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen