News
 

Galliano wegen Nazi-Parolen vor Gericht

Paris (dpa) - Der britische Modeschöpfer John Galliano muss sich heute wegen angeblicher Nazi-Pöbeleien vor einem Pariser Gericht verantworten. Dem 50-Jährigen wird in zwei Fällen die schwere Beleidigung von Besuchern einer Brasserie vorgeworfen. Nach Angaben seines Anwalts will Galliano im dem Prozess beteuern, kein Antisemit zu sein und auf seine schweren Suchtprobleme verweisen. Auf öffentliche rassistische Beleidigungen stehen in Frankreich bis zu sechs Monate Haft und 22 500 Euro Geldstrafe. Das Modehaus Dior hatte Galliano Anfang März wegen der Pöbeleien vor die Tür gesetzt.

Prozesse / Mode / Leute / Frankreich
22.06.2011 · 01:08 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen