News
 

Gaddafis Truppen schießen laut UN unvermindert weiter

New York (dpa) - Trotz aller Bekenntnisse zu einem Waffenstillstand schießen die Truppen von Libyens Machthaber Muammar al-Gaddafi weiter auf die Aufständischen. Das sagte UN-Generalsekretär Ban Ki Moon in New York. Die beiden UN-Resolutionen, deren wichtigste Forderungen ein Waffenstillstand und der Schutz von Zivilisten ist, würden in keiner Weise eingehalten. Die humanitäre Situation in Libyen werde immer schlimmer. Fast 340 000 Menschen seien auf der Flucht, etwa 9000 säßen an den Grenzen nach Ägypten und Tunesien fest. Die Lebensmittel würden immer teurer.

Konflikte / UN / Sicherheitsrat / Libyen
25.03.2011 · 00:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen