News
 

Gaddafi will eine Million Libyer bewaffnen

Tripolis/Kairo (dpa) - Das Regime des libyschen Machthabers Muammar al-Gaddafi hat nach eigenen Angaben mit der Verteilung von Waffen an eine Million Bürger begonnen. Dies berichtete das staatliche libysche Fernsehen am Sonntagnachmittag.

Wenige Stunden zuvor hatte Gaddafi einen «langen und ruhmreichen Krieg» gegen die westliche Koalition angekündigt, die am Vortag eine Militärintervention zum Schutz der libyschen Zivilbevölkerung gestartet hatte. Beobachter hielten die Zahl von einer Million bewaffneten Gaddafi-Anhängern für übertrieben. Zugleich erachteten sie es nicht für unwahrscheinlich, dass Gaddafi ihm ergebene Zivilisten bewaffnet, um einen Bürgerkrieg zu entfesseln und das Land zu destabilisieren.

Konflikte / Libyen
20.03.2011 · 14:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen