News
 

Gaddafi-Regime bricht Beziehungen zu Frankreich ab

Paris (dpa) - Die Regierung des libyschen Staatschefs Muammar al-Gaddafi hat die diplomatischen Beziehungen zu Frankreich abgebrochen. Das habe der stellvertretende Außenminister Chalid Kaim mitgeteilt, berichtete der arabische Nachrichtensender Al-Dschasira. Der Abbruch der Beziehungen wurde damit begründet, dass Frankreich die Oppositionsbewegung in Bengasi am Vortag als einzige und rechtmäßige Vertretung des libyschen Volkes anerkannt hatte.

Unruhen / Libyen / Frankreich
11.03.2011 · 23:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen