News
 

Gaddafi fordert «Entschuldigung» vom Westen

Moskau (dpa) - Libyens Machthaber Muammar al-Gaddafi sieht sich trotz des zunehmenden internationalen Drucks in einer Position der Stärke. Falls der Westen sich bei ihm entschuldige, könne man die Zusammenarbeit im Erdölgeschäft wieder aufnehmen, sagte Gaddafi in einem Interview. Zu der Entschuldigung gehöre auch die Aufhebung der jüngsten UN-Sanktionen gegen Libyen. Das Land werde sich aber stärker Russland, China und Indien zuwenden. Er traue dem Westen nicht mehr, sagte Gaddafi.

Unruhen / Libyen / Russland
17.03.2011 · 15:31 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen