News
 

Gabriel: Zu rettende Banken verstaatlichen

Berlin (dpa) - SPD-Chef Sigmar Gabriel hat sich für die Verstaatlichung von europäischen Banken ausgesprochen, die mit öffentlichen Mitteln vor der Pleite gerettet werden müssen. Es könne nicht wahr sein, dass Geld gegeben werde und die Banken hinterher genauso weitermachten wie vorher, sagte er der ARD. Direkte Zahlungen für europäische Banken werde es mit der SPD nicht geben. Im Fall von Spanien bleibe die Bedingung, dass der spanische Staat hafte. Spanien hat einen Rettungsantrag für seine Banken angekündigt.

EU / Finanzen / SPD / Deutschland
08.07.2012 · 20:50 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen